UNBEWEHRTE
    ELASTOMERLAGER

Gewährleistung hoher Bauwerks-Qualität

 
Durch ständige Lasten, veränderliche Einwirkungen und Zwängungskräfte kommt es zu Verformungen von Bauteilen. Ohne den Einsatz geeigneter Elastomerlager werden durch die genannten Einwirkungen Schäden an Bauwerken verursacht. Neben Rissen und Abplatzungen kann es auch zu großflächigen Zerstörungen an den angrenzenden Bauteilen kommen, die mit einem erheblichen zeitlichen und finanziellen Aufwand saniert werden müssen.
 
In Bauteilverbindungen werden durch die elastische Wirkung der Baulager Kräfte zentrisch übertragen und gleichzeitig Planparallelitätsabweichungen ausgeglichen. Schubverformungen aus nicht permanenten horizontalen Einwirkungen werden über die Elastomerlager planmäßig aufgenommen.

 
 

Unbewehrte Elastomerlager

 
 

Kurzbeschreibung

Das unbewehrtes, profilierte Elastomerlager mit beidseitig trapezprofilierten Druckkontaktflächen ist formatunabhängig bis 17,4 N/mm² belastbar und mit überwachter Werkstoffgüte. Hauptbestandteil ist ein alterungsbeständiger EPDM-Elastomerwerkstoff mit einer Härte von 65 ± 5 Shore A. Das Lager ist in unterschiedlichen Dicken erhältlich. Das bi-Trapezlager® isoliert in hohem Maße gegen Körperschall und Erschütterungen und ist dauerelastisch gelenkig bei Bauteilverdrehungen. Das Lager wird vorwiegend für statische Bauteillagerungen aller Art und zum Trittschallschutz bei Treppen- und Podestlagerungen eingesetzt.
 
Zulassungs-Nr. Z-16.32-455, erteilt durch das DIBt Berlin.

Kurzbeschreibung

Das profilierte, hoch alterungsbeständige Cigular® Deckenlager besteht aus EPDM. Das 10 mm dicke und schubweiche Verformungslager ist bis 1,5 N/mm² belastbar. Das Lager kann Schubverformungen in beliebiger Richtung aufnehmen, auch die für das Mauerwerk gefährlichen Deckenverformungen in Wandlängsrichtung, welche die Ursache für Deckenschubrisse sind.
 
Zulassungs- Nr. Z-16.32-479, erteilt durch das DIBt Berlin.

Kurzbeschreibung

Das Compactlager CR 2000 besteht aus CR-Werkstoff mit einer Härte von 70 ± 5 Shore A. Das unbewehrte profilierte Verformungslager ist formatabhängig bis max. 20 N/mm² belastbar und in verschiedenen Dicken verfügbar. Die waffelartige Lageroberfläche führt zu einem spannungsarmen Druckausgleich während der Lasteinleitungsphase. Die in den angrenzenden Bauteilen hervorgerufenen Quer- und Spaltzugkräfte werden im Vergleich zu glatten Elastomerplatten reduziert.
 
Die Zulassung ist beantragt.

Kurzbeschreibung

Das Compactlager S 65 besteht aus einem alterungsbeständiger EPDM-Elastomerwerkstoff mit einer Härte von 65 ± 5 Shore A. Das unbewehrtes Verformungslager ist formatabhängig bis 14 N/mm² belastbar und in unterschiedlichen Dicken verfügbar. Das Material ist witterungs- und ozonbeständig. Das Lager wird in allen Bereichen des Bauwesens als dauerelastisches gelenkiges Verbindungselement eingesetzt.
 
Zulassungs-Nr. Z-16.32-474, erteilt durch das DIBt Berlin.

Kurzbeschreibung

Das Compactlager S 70 besteht aus einem alterungsbeständiger EPDM-Elastomerwerkstoff mit einer Härte von 70 ± 5 Shore A. Das unbewehrtes Verformungslager ist formatabhängig bis 21 N/mm² belastbar und in unterschiedlichen Dicken verfügbar. Das Lager wird in allen Bereichen des Bauwesens als dauerelastisches gelenkiges Verbindungselement eingesetzt.
 
Zulassungs-Nr. Z-16.32-477, erteilt durch das DIBt Berlin.