ERSCHÜTTERUNGEN UND
    SCHALL WIRKSAM REDUZIEREN
Schwingungs- und Körperschallisolierung mit Calenberg Elastomerlagern  - Erschütterungen und sekundären Luftschall wirksam reduzieren!

Vorteile einer Schwingungsisolierung mit Calenberg Elastomerlagern:
  • Reduzierung von Erschütterungen und sekundärem Luftschall
  • Erhöhung des Wohn- und Arbeitskomfort
  • Wertsteigerung der Immobilien
  • Reduzierung von Verschleiß an Bauteilen und Maschinen
  • Wartungsfreie Lagerung

 
Auswahlhilfe dynamische Elastomerlager
Maschinen, Fundamente, Klimatechnik
Vertikal
z. B. an Kellerwänden,
Verbau
Horizontal
z. B. unter Bodenplatten von
Gebäuden
Hochbelastbar
z. B. auf Pfahlköpfen
Im Grundwasser
Vollflächig
Streifenförmig
Punktförmig
Lastbereich statisch [N/mm²]
Cibatur® x x 0,02 – 0,5
Cimax® x x x 0,02 – 0,5
Cisador® x 0,01 – 1,7
Cipremont® x x 0,5 – 4,0
Citrigon® x x x 4,0 – 15,0
Ciflex x Typ N 0,01 – 0,9
Cires® x x x x x x 0,02 – 0,5
Civerso x x 0,01 – 0,05


Elastische Lösungen für Bau und Industrie

 

Kurzbeschreibung

Die profilierte Cibatur®-Matte (Werkstoff: Kautschuk) besteht aus einer robusten gewebeverstärkten Elastomerplatte, mit Kegelnoppen als Federelemente auf der Unterseite. Die Deckschicht ist abriebfest, öl- und ozonbeständig sowie witterungsunempfindlich. Cibatur® besitzt eine lastadaptive dynamische Steifigkeit. Dadurch werden über den effektiven Druckspannungsbereich (0,02 N/mm² - 0,5 N/mm²) nahezu gleichbleibende niedrige Eigenfrequenzen und eine hohe Isolierwirkung erreicht. Durch diese besondere Eigenschaft können ganze Projekte mit nur einem Lagertyp, der Cibatur®, realisiert werden.

Zulassungs-Nr. Z-16.32-495, erteilt durch das DIBt Berlin.

Kurzbeschreibung

Ciflex besteht aus geschäumtem Polyurethan. Nach Druckspannungen wird die Ausführung Ciflex in verschiedene Typen gestuft. Das Lager kann sowohl für die Lagerung von Gebäuden als auch für die klassische Entkopplung von Maschinen und Fundamenten eingesetzt werden. Der statische Lastbereich reicht von 0,01 bis 0,9 N/mm² und der dynamische Lastbereich bis 1,5 N/mm². Die niedrigste mögliche Eigenfrequenz ist 6 Hz.

Kurzbeschreibung

Cisador® besteht aus geschlossenzelligem Zellkautschuk, welcher auch im Grundwasser eingesetzt werden kann. Cisador® gibt es in verschiedenen Typen, die für unterschiedliche Druckspannungsbereiche eingesetzt werden.
Das Lager wird zur Schwingungsisolierung von Bauwerken und technischen Anlagen eingesetzt. Die Lagerdicken variieren zwischen 15-90 mm, abhängig vom jeweiligen Typ. Der statische Lastbereich liegt bei 0,01 bis 1,7 N/mm² und der dynamische Lastbereich bei 2 N/mm². Die niedrigste Eigenfrequenz ist 6 Hz.

Kurzbeschreibung

Das patentiere wasserdichte Lager ist eine Variante der bewährten Cibatur® Matte. Cimax® wurde speziell für den Einsatz unter Wasser entwickelt: Cibatur® mit EPDM-Folien wasserdicht ummantelt Der effektive Druckspannungsbereich liegt bei 0,02 – 0,5 N/mm² und die statische max. Druckspannung (Spitzwert) bei 1,2 N/mm². Die niedrigste Eigenfrequenz beträgt 9 Hz einlagig. Cimax® dient vorzugsweise dem Erschütterungsschutz von Gebäuden im Grundwasser.

Kurzbeschreibung

Ein hochbelastbares profiliertes unbewehrtes Elastomerlager mit geringem Kriechmaß und gleichbleibender Eigenfrequenz über einen weiten Lastbereich. Das Lager wird vorzugsweise zur Lagerung von Maschinen und Gebäuden bei hohen Druckspannungen eingesetzt. Das Lager besteht aus NR, ist temperaturbeständig von -30° C bis +70° C, nimmt kein Wasser auf und ist in verschiedenen Dicken erhältlich. Die effektive Druckspannung liegt bei 0,5 – 4,0 N/mm² und die max. Druckspannung bei 5,0 N/mm². Die niedrigste Eigenfrequenz beträgt 8 Hz. Cipremont® kann überall dort eingesetzt werden, wo hochbelastete Bauteile für den Erschütterungs- und Körperschallschutz voneinander getrennt werden müssen. Die Auflagerung erfolgt entsprechend der Belastung entweder punkt- oder streifenförmig.

Kurzbeschreibung

Civerso besteht aus mikrozellularem EPDM-Werkstoff mit geringer Wasseraufnahme. Der dynamische Bettungsmodul liegt bei ≈ 0,02 N/mm³ bei einer Druckspannung von 50 kN/m² im Frequenzbereich 5 Hz bis 50 Hz und ist je nach Typ 20 mm bzw. 42 mm dick. Civerso kann für
Anwendungen mit sehr geringen Dauerlasten und für Anwendungen mit höheren Dauerlasten eingesetzt werden. Das Lager wird zur schwingungstechnischen Entkopplung der Seitenwände von Gebäuden und Maschinenfundamenten unterhalb der Gelände- bzw. Fußbodenoberkante eingesetzt.

Kurzbeschreibung

Ein hochelastisches Elastomerlager, textilbewehrt und profiliert, für die Schwingungsisolierung bei niedrigen Erregerfrequenzen. Das Lager wird vorzugsweise zur Lagerung von Lüftungsaggregaten o. ä. eingesetzt. Cires® ist in den Dicken 60 und 125 mm verfügbar und die Standardabmessung beträgt 250 mm x 250 mm. Der Lastbereich liegt bei 2 - 6 kN/Element und die niedrigste Eigenfrequenz beträgt 5 Hz.

Kurzbeschreibung

Trittschall entsteht beispielsweise beim Begehen von Fußböden und Treppen. Gegen diese Lärmimmissionen kann als wirksame trittschalldämmende Maßnahme das elastische bi-Trapezlager® eingesetzt werden. Dabei führt eine Schwingungsentkopplung bei Decken-, Fußböden- und Treppenkonstruktionen neben einem angenehmem Wohn- und Arbeitsklima auch zu einer effektiven Trittschallminderung. Das bi-Trapezlager® besteht aus einem hochwertigen EPDM Werkstoff und nimmt kein Wasser auf. Die Druckspannung ist formatabhängig bis 17.4 N/mm² belastbar und das Lager in unterschiedlichen Dicken erhältlich.