CIPARALL®-GLEITLAGER


Kurzbeschreibung

Das Ciparall®-Gleitlager wird in allen Bereichen eingesetzt, wo eine punktfömige, zwängungsarme Horizontalverschiebung und ein dauerelastisches, gelenkiges Verbindungselement benötigt wird. Das kombinierte Gleit- und Verformungslager verfügt über eine unabhängig wirkende Gleit- und Verformungsschicht.

Das stahlbewehrte Elastomerlager Typ ST ist formatunabhängig belastbar bis max. 15 N/mm² (charakteristischer Wert). Das Lager ist in verschiedenen Dicken erhältlich.

Das GFK-bewehrte Elastomerlager Typ GFK ist formatunabhängig belastbar bis max. 21 N/mm² (design Wert) und ist in einer Dicke von 14 mm erhältlich.

Der Hauptbestandteil des Lagerkörpers ist ein alterungsbeständiger CR-Werkstoff mit einer Härte von 70 ± 5 Shore A. Die Gleitplatte besteht aus glasfaserverstärktem Kunststoff (GFK). Das Material ist witterungs- und ozonbeständig. Der Werkstoff wird güteüberwacht.

Laut DIBt ist das allgemeine bauaufsichtliche Prüfzeugnis gültig bis die Zulassung erteilt wird (ist für den Typ ST beantragt).
Zulassungs-Nr. 16.22-525, erteilt durch das DIBt Berlin für den Typ GFK.