08.01.2021

Cisilent® als Lärmschutzmaßnahme für Großbaustelle in Basel


Ein neues Wohnquartier soll auf dem Areal des Felix-Platter-Spitals in Basel geschaffen werden. In den kommenden zwei Jahren sollen insgesamt 500 neue Wohnungen entstehen: ein Großteil davon in Neubauten, das restliche Drittel im umgenutzten Spitalgebäude. Dabei soll das äußere Erscheinungsbild des denkmalgeschützten Spitalgebäudes vollständig erhalten bleiben. Für die geplanten Aushubarbeiten der neuen Wohnüberbauung mussten für das angrenzende Wohn- und Bürohaus des Pflegepersonals Lärmschutzmaßnahmen vorgenommen werden.

Um die hohe Lärmbelastung, verursacht durch Aushubbagger und die vielen an- und abfahrenden Lastwagen, zu reduzieren, wurde mittels mobiler Cisilent® Typ E Lärmschutzelemente auf den bauseits gelieferten Ebi-Betonblöcken eine Lärmschutzwand installiert. So konnte sichergestellt werden, dass das Pflegepersonal ungestört seiner täglichen Arbeit nachgehen konnte. Unser Partner Schubarth betreute das Projekt und verwendete Cisilent® Typ E zur Schall- und Lärmreduktion.