22.06.202007:58

OIL-EX Absorptionsmatte im Hamburger Hafen verlegt


Auf dem drittgrößten Seehafen Europas befindet sich auch mit knapp 300 Gleiskilometern das größte Hafenbahnnetz Europas. Täglich verkehren dort über 200 Güterzüge mit über 5.500 Waggons. So kann der Warenverkehr im Hafen gewährleistet werden. Zur Vermeidung von Umweltschäden werden bereits seit vielen Jahren OIL-EX-Absorptionsmatten von Calenberg an den Abstellplätzen der Dieselloks eingesetzt.

Die einfach zu verlegenden Matten binden austretende Flüssigkeiten in der Absorptionsschicht, insbesondere Öl und Diesel, so dass diese nicht ins Erdreich gelangen können. Die OIL-EX-Matte kann bis zu 10 Liter Öl pro qm aufnehmen und sorgt so für jahrelange wartungsfreie Sicherheit vor Umweltschäden.
Wenn die Matte ihre maximale Aufnahmekapazität erreicht, schließen sich die Riefen an der Oberfläche und sie muss – für den Anwender leicht erkennbar - ausgetauscht werden. Im Hamburger Hafen ist dies nun nach ca. 8 Jahren Nutzungsdauer notwendig geworden. Im Frühjahr 2020 wurden über 1200 m2  neue OIL-EX-Matten verlegt.