17 / 128


08.09.2023

Bauvorhaben Bayerstraße, München


Es ensteht ein neues Büro- und Geschäftshaus mit Tiefgarage in unmittelbarer Nähe zum Münchner Hauptbahnhof. Die Fertigstellung ist für 2025 geplant.

Seit dem 4. Quartal im Jahr 2022 wird ein Büro- und Geschäftshaus auf dem Grundstück an der Ecke Bayerstraße/Schillerstraße erbaut. Unterhalb des Gebäudes fährt die U-Bahn-Linie U1/U2 parallel zur Schillerstraße sowie die U4/U5 unter der Bayerstraße. Das neue Gebäude wird erheblich tiefer gegründet und rückt damit deutlich näher an die U-Bahn-Tunnelröhren heran. Weiterhin fahren in der Bayerstraße noch mehrere Trambahnlinien. Aus den Prognosen und Beurteilungen, basierend auf Vor-Ort-Messungen und baudynamischer Gebäudemodellierungen, wurde zum Schutz vor Erschütterungen bzw. Körperschallwellen - respektive Immissionen - für das Gebäude eine elastische Lagerung dimensioniert.
Unter der Bodenplatte werden Calenberg Cisador®-Typen und Cimax® vollflächig gelagert. An der Kellerwand kommen Calenberg Cisador®-Typen sowie Ciflex R25 bei Teilflächen zum Einsatz.