30 / 128


08.05.2023

Schallschutzmaßnahme im Industriebereich


Mit einer Jahreskapazität von über 45.000 t werden am Standort Dr. C. Otto in Bochum seit 1872 Feuerfestprodukte hergestellt.

Unterhalb einer Kranbahn werden verschiedene Maschinen zur Fertigung von Formen eingesetzt. Diese erzeugen während des laufenden Betriebs Lärm und Vibrationen, so dass die Mitarbeiter außerhalb der Arbeitsbereiche vor dem störenden Luftschall geschützt werden müssen. Cisilent® Typ E soll als erste Maßnahme zur Verbesserung der Akustik in der Halle und zur Absorption von Luftschall beitragen, bei gleichzeitiger Gewährleistung der fortlaufenden Nutzung der Kranbahn.

Um den Lärm wirkungsvoll zu reduzieren, wurde bei dieser Baumaßnahme eine freitragende extra stabile Konstruktion von 3 parallellaufenden Schienen pro Feld angebracht. Die Konstruktion wurde dabei mittig zusätzlich als Unterstützung abgehängt. Cisilent® Typ E als Vorhangsystem besteht hier pro Schiene aus einem Element und ermöglicht eine flexible Öffnung der einzelnen Felder. In bewährter Zusammenarbeitet mit unserem Partner Kaldeweide, der die Montage und die Beratung durchführte, wurde dieses Projekt erfolgreich umgesetzt.