ELASTOMERLAGER FÜR DIE
      ELASTISCHE GEBÄUDEENTKOPPLUNG

Bau und Industrie


   

SCHWINGUNGSISOLIERUNG GEBÄUDE

Durch die zunehmende Urbanisierung rücken Bebauungen und Infrastruktur stetig näher zusammen. Dadurch werden Gebäude immer stärker durch angrenzende Bahnstrecken, Straßen und Industrieanlagen mit mechanischen Schwingungen belastet, welche sich über den Baugrund auf das zu schützende Gebäude übertragen.
Diese Schwingungen setzen sich in der Gebäudestruktur fort, werden dort als Erschütterungen und sekundären Luftschall von den Bewohnern wahrgenommen und verschlechtern dadurch den Wohn- und Arbeitskomfort. Aber auch die Funktionalität von Maschinen und Messgeräten innerhalb eines Gebäudes kann beeinträchtigt werden. Im Extremfall kann es durch diese Schwingungen sogar zu Schädigungen am Gebäude kommen.
Für diesen Teilbereich der Baudynamik (Empfängerisolierung) bietet Calenberg verschiedene Lösungen für die elastische Lagerung mit Elastomeren an, welche zuverlässig und effektiv Erschütterungen und sekundären Luftschall reduzieren.
Letztendlich wird damit ein hoher Wohn- und Arbeitskomfort sichergestellt, die Gebäudesubstanz und sich im Gebäude befindliche technische Anlagen wirksam geschützt.
Calenberg Ingenieure bietet Elastomerlager mit genau definierbaren Abstimmfrequenzen, wobei die Isolierwirkung auf die jeweilige Anforderung abgestimmt ist, um effektiv Erschütterungen und sekundären Luftschall zu reduzieren.
 
Mit den dynamischen Elastomerlagern von Calenberg können beispielsweise folgende Lösungen realisiert werden:
  • Vertikale und horizontale Entkopplung der erdberührten Bauteile (Bodenplatte, UG Wände)
  • Entkopplung der aufgehenden Bauteile
  • Entkopplung auf z.B. Pfahlköpfen (hochbelastbare Lagerungen)
  • Schlitzwände zwischen Emissionsquelle und dem Gebäude


Maßnahmen der Schwingungsisolierung von Gebäuden

Abhängig von den Gründungsverhältnissen kann die Entkopplung des Gebäudes vollflächig, streifenförmig oder punktförmig unterhalb der Bodenplatte, der Einzelfundamente oder der Kellerdecke auf den aufgehenden Wänden erfolgen. Die vertikale Isolierung geschieht an den erdberührten Seitenwänden. Diese und weitere Maßnahmen werden im Folgenden dargestellt:
 



Vollflächige Entkopplung



Streifenförmige Entkopplung



Punktförmige Entkopplung



Entkopplung Seitenwand



Entkopplung Decke



Schlitzwand





Sie haben Fragen zur elastischen Entkopplung?
Schreiben Sie uns gerne eine Mail, wir beraten Sie, welches dynamische Elastomerlager für Ihr Projekt das richtige ist.