Webdesign by elf42 Webdesign by elf42

2012 Cuxhaven, Fischereimuseum

Bei diesem Bauvorhaben wurden verschiedene Lager der Firma Calenberg eingesetzt. Um Zwängungen im Auflagerbereich zu reduzieren, wurden Ciparall-Gleitlager eingebaut, die bei gleichzeitiger Lastzentrierung und Aufnahme von Verdrehungen ein Gleiten der Bauteile mit äußerst niedrigem Reibwert ermöglicht.

Calenberg Ingenieure entwickeln, produzieren und vertreiben elastomere Gleitlager und statische, bzw. dynamische Baulager (Elastomerlager) für den Hochbau, als auch Unterschottermatten, bzw. Gleisbettmatten für den Gleisbau, so wie weitere Produkte auf elastomerer Basis für die Bereiche Lärmschutz und Umweltschutz.

Um die Kältebrücken im Fassadenbereich zu verhindern, wurde das Kerncompactlager eingesetzt. Aufgrund der großen Steifigkeit und Formstabilität kann das Lager hohe Lasten ohne große Verformungen übertragen und gleichzeitig bewirkt es eine thermische Trennung (Wärmeleitwert λ = 0,2 [W/m*K]).

Web Design by elf42
webdesign by elf42