Webdesign by elf42 Webdesign by elf42

1964 Bochum, Ruhr-Universität

Zu dieser Zeit entwickelte der Calenberg Mitbegründer Walter Battermann die Calenberg Produkte Compactlager CR 2000 und Flächenloch™-Lager 205. Anlass war der Neubau anspruchsvoller Fertigteilbauten für die Ruhr-Universität Bochum auf der damals größten Baustelle Europas.

Calenberg Ingenieure entwickeln, produzieren und vertreiben elastomere Gleitlager und statische, bzw. dynamische Baulager (Elastomerlager) für den Hochbau, als auch Unterschottermatten, bzw. Gleisbettmatten für den Gleisbau, so wie weitere Produkte auf elastomerer Basis für die Bereiche Lärmschutz und Umweltschutz.

Über 20.000 Calenberg Lager wurden eingebaut. Heute, nach über 45 Jahren extremer Belastungen, erfüllen diese Lager nach wie vor ihre Aufgabe ohne Einschränkungen. Allgemeine Zulassungen oder Richtlinien für Hochbaulager gab es in den 60er-Jahren nicht.

Deshalb wurden aufwendige Untersuchungen und Sicherheitsnachweise im Bauherrenauftrag der Ruhr-Universität Bochum durchgeführt. Namhafte Wissenschaftler wie Prof. Fritz Leonhardt, Prof. Dr.-Ing. H. Rainer Sasse, Prof. Dr.-Ing. Karlhans Wesche u.a. erstellten insgesamt 13 Gutachten.

Web Design by elf42
webdesign by elf42